26. Mai 2021
Radio-Interview mit Astrid Hamker zu Lieferkettengesetz
Deutschlandfunk

Wer sich bei Wirtschaftsverbänden in Berlin umhört, hört nicht viel Gutes über die Koalition. Wenig Gehör für die Interessen der Wirtschaft beginnt bereits innerhalb der Unionsparteien. Die CDU habe sich in weiten Teilen von der sozialen Marktwirtschaft entfernt, sagt die Präsidentin des Wirtschaftsrates, Astrid Hamker. Ähnliche Stimmen sind aus der Mittelstands- und Wirtschaftsunion der Partei zu entnehmen. Von Wirtschaftsminister Altmaier hätte man sich auch mehr Klarheit in der Corona-Politik gewünscht. Milliardenschweren Hilfen stünden neue Belastungen wie in der Umwelt- oder Sozialpolitik entgegen, so Hamker. Besonders das Lieferkettengesetz bringt Wirtschaftsverbände auf.

 

Über diesen Link können Sie das vollständige Interview noch einmal verfolgen.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de