11. März 2019
Mit Bioanalyse zum Erfolg
Das erste traditionelle Kasseler Unternehmerfrühstück in 2019 widmete sich dem Thema „Persönlichkeitsanalyse auf Grundlage von genetischen Gegebenheiten“. Ralf China, Geschäftsführer der STRUCTOGRAM ® Deutschland GmbH & Co. KG, berichtete, wie sich die Kommunikation zwischen Menschen verbessern lässt, wenn man mehr über sich und den anderen weiß.

Die Tradition der Persönlichkeitsanalyse begann bereits mit Siegmund Freud in den 1920er Jahren. In den letzten 100 Jahren hat sich die Grundlage hierfür allerdings durch viele Einflüsse gewandelt. Die heutigen Analysen basieren auf von Hirnforschern wissenschaftlich recherchierten Informationen zur genetischen Grundstruktur (Biostruktur) des Menschen und veränderbaren umwelt-bedingten Merkmalen der Persönlichkeit. Das Ergebnis ist die Biostruktur-Analyse. Anwendung findet diese bei der STRUCTOGRAM® Deutschland GmbH & Co. KG. Dessen Geschäftsführer, Ralf China, erklärte den Teilnehmern des Kasseler Unternehmerfrühstücks, was es mit diesem Verfahren auf sich hat und welchen Mehrwert es bringt, mehr über sich selbst zu wissen.

 

„Wer mehr über sich weiß, setzt seine Stärken gezielter ein“, so China. „Denn wer sich und andere Menschen besser versteht, kann sie leichter von sich überzeugen und für seine Ideen gewinnen.“ China geht seit Jahren der Frage nach, was Menschen in Ihrem Leben und Beruf erfolgreich macht. Ein Patent-Rezept hat auch er noch nicht gefunden. Vielmehr stellte er fest, dass oftmals die unterschiedlichen Persönlichkeitsmerkmale Grund für den Erfolg im Leben waren. „Dauerhaft erfolgreiche Menschen zeichnen sich durch die Stimmigkeit ihrer veranlagten Persönlichkeitsstruktur mit ihrem erlernten Verhalten aus“, erklärte der STRUCTOGRAM® Master-Trainer. Wie dies Anwendung im Wirtschaftsleben, aber auch in der Politik findet, wurde in der sehr angeregten und lebhaften Diskussion mit den Teilnehmern und anwesenden Politikern erörtert. 

Kontakt
Andreas Hohmann
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. - Landesverband Hessen
Telefon: 069 / 72 73-13
Telefax: 069 / 17 22-47