15. März 2019
Die DNA der Kunden ändert sich
Das Unternehmerfrühstück der Sektion Wetzlar-Dillenburg zum Thema Digitalisierung – Chance oder Herausforderung für klein- und mittelständische Unternehmen fand passend zum Thema bei DIA die.interaktiven statt. Deren Geschäftsführer Hendrik Adam führte die Unternehmer durch eine kurze Evolution unternehmerischen Denkens.
Hendrik Adam sprach mit den Mitgliedern der Sektion Wetzlar-Dillenburg über innovative Strategien (Foto: Wirtschaftsrat)

Als „neue Art der Agentur“ bezeichnete Hendrik Adam, Geschäftsführer der die.interaktiven GmbH % Co. KG, sein Geschäftsmodell. Als Kunden fokussiert er den innovativen Mittelstand. Innovative Digitalisierungsmöglichkeiten mit smarten Produkten stehen im Mittelpunkt der Arbeit, die im Team erfolgt. Unterschiedliche Perspektiven spielen eine immense Rolle, nur so lässt sich an Lösungen arbeiten. „Es geht mehr um den Menschen als um Technologie. Wenn man das verstanden hat, ist man weiter als der, der nur auf die Technologie schaut“, skizzierte Adam. „Wir stecken in einer Transformationsphase, die die DANN der Kunden fundamental verändert.“ Sein wichtigster Appell: Den Kunden und dessen Bedarf kennen. Frage man Firmen, ob sie ihre Kunden kennen, bejahten diese dies oft, ohne sich darüber Gedanken gemacht zu haben.

 

„Machen Sie die Datenanalyse zu Ihrer Kernkompetenz und nutzen Sie diese Daten zur fortwährender Optimierung“, riet Adam. Schlüsselkompetenzen lägen darin, zu erkennen, dass sich die Kunden ebenso ändern wie Arbeit und Geschäftsmodelle. Eine Fokussierung auf Relevanz und Nutzererlebnis sei daher unabdingbar für zukunftsfähige und innovative Unternehmen.

 

Die Teilnehmer des Frühstücks diskutierten anschließend über alte Werte und den Wert konservativer – handwerklicher – Berufe, die heute in Teilen aufgrund ihrer raren Verfügbarkeit an Relevanz gewinnen.

 

 

Kontakt
Andreas Hohmann
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. - Landesverband Hessen
Telefon: 069 / 72 73-13
Telefax: 069 / 17 22-47