16. März 2021
Landesfachkommission Gesundheitswirtschaft wertet Folgen der Globalisierung der medizintechnischen Produktion in Sachsen-Anhalt aus

Magdeburg, 16. März 2021. Die Globalisierung der Produktion hat Auswirkungen auf die Sicherstellung des Gesundheitsmarktes in Sachsen-Anhalt und schafft Abhängigkeiten zu internationalen Zulieferern und Produktionsstätten der medizintechnischen und pharmazeutischen Versorgung. Besonders in der gegenwärtigen weltpolitischen Situation, in der die anhaltende Pandemie, der Brexit, aber auch die ab Mai 2021 geltende EU-Medizinprodukteverordnung MDR (Medical Device Regulation), welche deutsche Unternehmen vor große Herausforderungen stellt, benötigt es Maßnahmen zur Prävention des Kollapses der Versorgung in Deutschland. Aber wie gehen sachsen-anhaltische Unternehmen mit diesen Abhängigkeiten um?

 

Dieser Problematik stellten sich betroffene Unternehmer, gemeinsam mit Sven Schulze, Mitglied des Europäischen Parlaments und Tobias Krull, Mitglied des Landtages Sachsen-Anhalt, bei der Sitzung der Landesfachkommission „Gesundheitswirtschaft“ unter Leitung des Vorsitzenden, Peter Löbus.

 

Clara Mailin Allonge vom Bundesverband Medizintechnologie e.V. (BVMed) sensibilisierte mit ihrem Beitrag eindrucksvoll den Blick auf die Perspektive des Mittelstandes. Praktische Erfahrungen und Einblicke in die Unternehmen EKF-Diagnostic GmbH und HASOMED GmbH zeigten zudem deutlich die aktuellen Problemfelder auf. Matthias Weber, GF HASOMED, mahnte: „Durch den Start der Medical Device Regulation im Mai 2021 wird es große Wettbewerbsnachteile für Unternehmen der Medizintechnik geben.“ Auch die Lage im Hinblick auf den amerikanischen und asiatischen Markt wurde in Anbetracht der medizintechnischen Produktion, als auch der aktuellen Impfstoffversorgung behandelt. Ein besonderer Stellenwert kam der Stabilisierung der Start-Up-Unternehmen zu, denen gegenwärtig vor allem der Einstieg in den globalen Wirtschaftsmarkt erschwert wird.

 

Weiterführende Informationen zur neuen Medical Device Regulation finden Sie hier.