05. September 2013
Zum erneuten Streik gegen den Nord-Ostsee-Kanal:
Wirtschaftsrat: "Wir brauchen ab sofort einen Notfallplan!"
Zur Ankündigung der Gewerkschaft verdi, den Nord-Ostseekanal erneut zu bestreiken, fordert der Landesvorsitzende Dr. Philipp Murmann MdB: „Wir brauchen ab sofort einen Notfallplan, wonach ein Notbetrieb und somit die Fließfähigkeit des Nord-Ostsee-Kanals mit Hilfe von Drittunternehmen sichergestellt werden.“ Außerdem dürfen die Reparaturmaßnahmen an den Brunsbütteler Schleusen durch Streikmaßnahmen nicht weiter verzögert werden.

Der Wirtschaftsrat Schleswig-Holstein hatte am 15. August 2013 zum ersten Streik auf die nachhaltig arbeitsplatzvernichtende Wirkung für Norddeutschland öffentlich hingewiesen.
KONTAKT
Dr. Bertram Zitscher
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Landesverband Schleswig-Holstein

Telefon: 0431 - 67 20 75
Telefax: 0431 - 67 20 76

lv-s-h@wirtschaftsrat.de