13. Juni 2007
Tagungsprogramm

10.00 bis 13.00 Uhr
Mitglieder- und Delegiertenversammlung
(nur für Mitglieder des Wirtschaftsrates der CDU e.V.)

14.00 bis 14.15 Uhr
Eröffnung
Prof. Dr. Kurt J. Lauk MdEP
Präsident des Wirtschaftsrates der CDU e.V.

14.15 bis 16.00 Uhr
Vorträge vor dem Plenum
Dr. Angela Merkel MdB
Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

Toomas Hendrik Ilves
Staatspräsident der Republik Estland

Jürgen R. Thumann
Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e.V.

Peter Sutherland
Chairman BP plc und Goldman Sachs International

16.30 bis 18.30 Uhr
Podium I: 50 Jahre Europäische Integration - Stillstand oder Durchbruch
Podium II: Neuer Nationalismus, Kampf um Ressourcen - Gefahr für die Globalisierung
Podium III: Globale Wirtschaft - Angriff auf den sozialen Zusammenhalt?

19.00 bis 20.30 Uhr
Abendveranstaltung
Prof. Dr. Kurt J. Lauk MdEP
Präsident des Wirtschaftsrates der CDU e.V.

René Obermann
Vorstandsvorsitzender, Deutsche Telekom AG

Jean-Claude Trichet
Präsident der Europäischen Zentralbank

 

Eröffnung

     
14.00 bis 14.15 Uhr
Eröffnung
Prof. Dr. Kurt J. Lauk MdEP
Präsident des Wirtschaftsrates der CDU e.V.

14.15 bis 16.00 Uhr
Vorträge vor dem Plenum

Deutschland und Europa - Agenda für mehr Wachstum Dr. Angela Merkel MdB
Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

Die Europäische Union: Zukunft im internationalen Wettbewerb Toomas Hendrik Ilves
Staatspräsident der Republik Estland

Deutschland in der Globalisierung: Herausforderungen für Unternehmen und Politik
Jürgen R. Thumann
Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e.V.

Wirtschaft, Klimawandel und Energieversorgung
Peter Sutherland
Chairman BP plc und Goldman Sachs International

Podium I


16.30 bis 18.30 Uhr

50 Jahre Europäische Integration - Stillstand oder Durchbruch

Einleitung Dr.Werner Langen MdEP
Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament

Peter Sutherland
Chairman BP plc und Goldman Sachs International

Moderation Dr. Michael Inacker
Stellvertretender Chefredakteur Wirtschaftswoche

Podium
Lars Bosse
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied,
Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer

Elmar Brok MdEP
Prof. Dr. Dr. h.c. Ingolf Pernice
Geschäftsführender Direktor,
Walter-Hallstein-Institut für Europäisches Verfassungsrecht, Humboldt-Universität zu Berlin

Eggert Voscherau
Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands, BASF AG

Dr. Joachim Wuermeling
Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie    

Podium II

    
16.30 bis 18.30 Uhr
Neuer Nationalismus, Kampf um Ressourcen - Gefahr für die Globalisierung

Einleitung Jürgen Hogrefe
Generalbevollmächtigter,
EnBW AG

Dr. Lars H. Thunell
Executive Vice President,
International Finance Corporation, Weltbank Gruppe

Moderation
Henning Krumrey
Leiter Parlamentsredaktion Focus

Podium
Georg Boomgaarden
Staatssekretär des Auswärtigen Amtes

Dr. Uwe Franke
Vorsitzender des Vorstands,
Deutsche BP AG

Dr.Michael Fuchs MdB
Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand der CDU/CSU-Fraktion    im Deutschen Bundestag

Hermann-Josef Lamberti
Mitglied des Vorstands,
Deutsche Bank AG

Peter Schwartz
Mitgründer und Vorsitzender,
Global Business Network

Podium III


     
16.30 bis 18.30 Uhr
Globale Wirtschaft - Angriff auf den sozialen Zusammenhalt?

Einleitung
Claus Hjort Frederiksen
Minister für Beschäftigung, Dänemark

Ronald Pofalla MdB
Generalsekretär der CDU Deutschlands

Moderation
Roland Tichy
Stellvertretender Chefredakteur Handelsblatt

Podium
Dr. Eckhard Cordes
Vorsitzender des Vorstands,
Franz Haniel & Cie. GmbH

Günter Dibbern
Vorsitzender des Vorstands,
DKV Deutsche Krankenversicherung AG und    Victoria Krankenversicherung AG

Prof. Dr. Dr. h.c.Wolfgang Franz
Präsident,
Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)

Karl-Josef Laumann MdL
Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Prof. Hans Helmut Schetter
Mitglied des Vorstands,
Bilfinger Berger AG    

Abendveranstaltung


19.00 bis 20.30 Uhr
Einleitung
Prof. Dr. Kurt J. Lauk MdEP
Präsident des Wirtschaftsrates der CDU e.V.

Wettbewerbspolitik im Sinne Ludwig Erhards – Erfolgsmodell für Deutschland und Europa
René Obermann
Vorstandsvorsitzender, Deutsche Telekom AG

Verleihung der Ludwig-Erhard-Gedenkmünze in Gold an den Präsidenten der Europäischen Zentralbank,    Jean-Claude Trichet

Ökonomische Integration und Anpassungsprozesse im Euro-Raum
Jean-Claude Trichet
Präsident der Europäischen Zentralbank

Bitte beachten Sie: Für die englisch- und französischsprachigen Redebeiträge wird eine Simultanübersetzung angeboten.