25. September 2018
Wirtschaftsrat: SPD muss taktische Spielchen beenden
Neue Osnabrücker Zeitung

Gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung sagte Generalsekretär Wolfgang Steiger: „Die SPD hat unverantwortlich gehandelt, sie kann nicht gleichzeitig Regierung und Opposition sein.“ Stattdessen forderte er die Bundesregierung auf, sich den drängenden Sachthemen zu widmen. „Damit Deutschland auch in Zukunft an der Weltspitze mitspielt, muss die Große Koalition die Wirtschaftspolitik ins Zentrum ihrer Aktivitäten rücken“, erklärte Steiger.


Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag in der Online-Ausgabe der NOZ.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de