26. November 2021
Wirtschaftsrat Sachsen - Zwei Vertreter sächsischer Interessen im Bundesvorstand des Unternehmerverbandes
Auf der Bundesdelegiertenversammlung des Wirtschaftsrates der CDU e. V. in Berlin wurde das langjährig im Ehrenamt aktive Mitglied Hans-Ullrich Werner, Geschäftsführender Gesellschafter der von ihm 1993 gegründeten MAVEG Maschinen-Vertriebs-Gesellschaft mbH, Chemnitz für weitere zwei Jahre in den Bundesvorstand des branchenübergreifenden Berufsverbandes gewählt.

Weiter gehört dem Bundesvorstand als Landesvorsitzender Sachsen kraft Amtes Dr. Dirk Schröter, Geschäftsführer der KSP GmbH und Prokurist der LEAG-Unternehmensgruppe, an. Seit 2019 führt er den Landesverband Sachsen und wurde 2021 in seinem Ehrenamt bestätigt.

 

Die Bundesdelegiertenversammlung hat Astrid Hamker aus Osnabrück als Präsidentin des Wirtschaftsrates der CDU e.V. wiedergewählt. Überzeugende Ergebnisse erzielten alle Kandidaten des sächsischen Wirtschaftsrates bei den Wahlen zu den höchsten Leitungsgremien. Präsidium und Bundesvorstand geben die Leitlinien der Arbeit des über 12.000-Mitglieder-starken Unternehmerverbandes vor.

Der Wirtschaftrat ist ein 1963 gegründeter bundesweiter unternehmerischer Berufsverband, in dem sich annähernd 12.000 Unternehmer organisiert haben, die rund 5 Millionen Arbeitsplätze repräsentieren. Er vertritt die Interessen seine Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit.

Kontakt
Dr. Dino Uhle
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Sachsen
Telefon: 0351/ 8026330

Telefax: 0351/ 8026335