20. Dezember 2016
Wirtschaftsrat gegen Diesel-Fahrverbote
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Den aktuellen Verordnungsentwurf von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) gegen zu hohe Stickoxidbelastungen in den Innenstädten kritisiert der Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU e.V., Wolfgang Steiger: "Statt private (Diesel-) Pkw aus den Städten zu verbannen, sollte sich der Blick eher Richtung innerstädtische Vielfahrer wie überalterte Taxen oder Busse richten.“ Hendricks' Entwurf nannte er ein "Beispiel ideologischer
Gängelung und von nicht zu Ende gedachtem politischem Aktionismus".

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel "Kritik an Plänen für Fahrverbote" in der aktuellen Ausgabe auf Seite 16.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de