05. September 2017
Wirtschaftsrat fordert Strategie zur Umsetzung moderner Mobilitätskonzepte
Familienunternehmer-News

Der Wirtschaftsrat der CDU e. V. forderte anlässlich des Diesel-Gipfeltreffens am 4. September von Bund, Ländern und Kommunen die Bundesregierung auf, die Kommunen bei der Umsetzung von sämtlichen Maßnahmen gegen zu hohe Stickoxid-Belastung zu unterstützen, um Zwangsmaßnahmen zu verhindern. „Fahrverbote für Dieselfahrzeuge wären mehr als kurzsichtig. Deutschland ist weltweiter Technologieführer in der Dieseltechnologie. Eine Diskriminierung dieser Technologie hat tiefgreifende Einschnitte für die Automobilindustrie
und deren 800.000 Beschäftigten zur Folge und ist industriepolitisch unverantwortlich“, betonte Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrats.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel unter diesem Link.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de