16. Juni 2017
Wirtschaftsrat der CDU e.V. hat Sehnsucht nach FDP
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet heute über die Ergebnisse der Jahrespressekonferenz des Wirtschaftsrates der CDU e.V. Mit der Haushaltspolitik von Wolfgang Schäuble hatten sich 75 Prozent der Mitglieder „sehr zufrieden oder zufrieden“ gezeigt. Der Finanzminister stellt entgegengesetzt der Forderung des Wirtschaftsrates aber nur 15 statt möglichen 30 Milliarden Euro Steuersenkungen in Aussicht. Präsident des Wirtschaftsrates, Werner M. Bahlsen: „Wenn ein sparsamer Haushälter 15 Milliarden sagt, dann ist auch mehr drin. Das sollten wir einfordern.“

 

Lesen Sie hier den Artikel „CDU-Wirtschaftsrat hat Sehnsucht nach der FDP“ in der heutigen Printausgabe der FAZ auf Seite 19.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de