Landesfachkommissionen

© Friedberg / Fotolia.de Energiepolitik Die Energiewende ist unbestritten eine der größten Herausforderungen unseres Landes. Bereiche wie Trassenausbau sowie Auf- und Ausbau von Speicherkapazitäten betreffen Thüringen jedoch in besonderem Maße. Die Landesfachkommission Energiepolitik begleitet daher aktiv die politischen Entscheidungsprozesse mit dem Ziel, marktwirtschaftliche Lösungen herbeizuführen.
© Andrey Kiselev / Fotolia.de Gesundheitswirtschaft Jeder sechste Euro des Thüringer BIP entfällt aktuell auf Waren und Dienstleistungen der Gesundheitswirtschaft. Der Beschäftigtenanteil der Branche nähert sich inzwischen sogar der 20-Prozent Marke. Die Gesundheitswirtschaft ist damit eine ganz zentrale Leitbranche für den Freistaat, deren Bedeutung allein durch die demographische Entwicklung weiter wachsen wird.
© FM2 / Fotolia.de Arbeitsmarkt und Bildungspolitik
Thüringen hat seine wirtschaftlichen Schwächen der Nachwendezeit erfolgreich überwunden. Um den eingeschlagenen Wachstumspfad weiter folgen zu können, bedarf es einer innovativen und vielschichtigen Bildungs- und Arbeitsmarktpolitik. Diese gestaltet die Landesfachkommission aktiv mit.

© D-Racer / Fotolia.de Steuern, Haushalt und Finanzen Am Finanzplatz Deutschland nimmt der Wirtschaftsrat in Thüringen über seine Landesfachkommission Steuern, Haushalt und Finanzen zu Fragen der Finanzpolitik, des Steuermitteleinsatzes, der Wirtschaftsförderung und der strukturpolitischen Aufgaben Stellung. Dabei finden aktuelle Themen ebenso Berücksichtigung wie strategische Fragestellungen.

Internet und Digitale Wirtschaft Internet und Digitale Wirtschaft Die Landesfachkommission befasst sich vor allem mit der Netzpolitik. Getreu dem Anspruch des Wirtschaftsrates: Netzpolitik ist aktive Wirtschaftspolitik!
© Rainer Plendl / Fotolia.de Innovation in der Wirtschaft
Der Wirtschaftsrat setzt mit der LFK Wirtschaft und Innovationdeutliche Impulse, um Thüringen als attraktiven Standort, auch im internationalenWettbewerb, zu fördern.
Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft