04. Februar 2010
Symposion Kreditklemme lösen - Aufschwung finanzieren mit Finanzminister Prof. Unland und Jochen Ihler, Bereichsvorstand Mittelstandsgeschäft der Commerzbank
Die Unternehmensfinanzierung im Jahr 2010 ist eine der größten Herausforderungen für die sächsische Wirtschaft. Dem Mittelstand den
Kapitalzugang zu erleichtern und gerade nicht zu erschweren, fordert der Wirtschaftsrat Sachsen auf seinem Symposium "Kreditklemme lösen -
Aufschwung finanzieren" vor über 250 Unternehmern.

Sachsens Finanzminister, Prof. Georg Unland, erachtet den gespannten Rettungsschirm für Banken für unerlässlich, um den Wirtschaftskreislauf zu
stabilisieren. Wenn Banken allerdings nur Geld ausreichten, sofern der Staat auch noch die Bürgschaften übernähme, werden die Bemühungen des
Staates konterkariert. Vor allem in Branchen mit Auftragsmangel wie der Automobilindustrie käme es zu Kreditnot, so der Minister. Bei aller Hilfe,
die der Freistaat auch praktiziert, der Staat dürfe nicht den Wettbewerb verzerren - weder bei Banken noch bei Unternehmen.

Jochen Ihler, Bereichsvorstand Mittelstandsgeschäft der Commerzbank,
konzentriert sich auf drei Kernmaßnahmen für mittelständische Kunden: Die Commerzbank hat als Marktführer bei der Unternehmensfinanzierung ein
neues Kreditprogramm mit einem Volumen von fünf Milliarden Euro aufgelegt. Seit
Anfang des Jahres steht es mittelständischen Unternehmen mit einem Jahresumsatz zwischen 2,5 und 500 Millionen Euro zur Verfügung, also dem breiten deutschen Mittelstand.

Ergänzt wird dieses Programm durch die Bestellung
eines Sonderbeauftragten des Commerzbank-Vorstands für Mittelstandskredite. Der Sonderbeauftragte wird immer dann aktiv, wenn ein Unternehmen dies nach Ablehnung einer Kreditanfrage durch die Commerzbank wünscht. In solchen Fällen steht der Sonderbeauftragte als zentraler Ansprechpartner in der Commerzbank zur Verfügung, überprüft das Kreditentscheidungsverfahren und sucht nach konstruktiven Lösungen. Dabei agiert er in direkter Anbindung an den Vorstand als eine Art letzte Entscheidungsinstanz für bereits
abgelehnte Engagements. Er gibt dem Antragsteller konkrete Hinweise, an welchen "Stellschrauben" das Unternehmen gezielt arbeiten sollte, um seine Chancen auf eine positive Kreditentscheidung zu erhöhen.

Zusätzlich werden bei der Kreditvergabe auch weitere Entscheidungsparameter berücksichtigt: Unternehmen, die in der Aufschwungphase gute Chancen haben, sollen nicht
durch Altlasten ausgebremst werden. Deshalb schaut zählen nicht allein quantitative Fakten wie Jahresabschlüsse oder Kostenstrukturen, sondern auch die Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells für Kernbranchen. Dazu zählen auch Marktattraktivität sowie Markt- und Wettbewerbssituation.

Laden Sie oben rechts die Vorträge herunter.