30. Oktober 2017
Strompreiszone soll rasch ins Gesetz
Energate Messenger

Der Wirtschaftsrat der CDU moniert, das noch von der SPD geführte Ministerium dürfe in der Übergangszeit, bis die Leitungen vorhanden sind, keine vollendeten Tatsachen schaffen. Die Verordnung zur Regelung der deutschen Strompreiszonen sei ein Armutszeugnis und würde an den Symptomen herumdoktern statt die eigentlichen Ursachen anzugehen. Notwendig seien mehr Netzausbau und eine bessere Synchronisation der erneuerbaren Energien.

 

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de