20. Februar 2017
Sozialer Wohnungsbau, Mietpreisbremse, Energieeinsparverordnung
Landesfachkommission Stadtentwicklung, Bau, Immobilien zu Gesprächen im Landtag
v.l.n.r. Karsten Möring MdB, Anné Schwarzkopf (Foto: Wirtschaftsrat)

Unter dem Vorsitz von Anné Schwarzkopf tagte die Landesfachkommission Stadtentwicklung, Bau, Immobilien des Wirtschaftsrates Nordrhein-Westfalen der CDU e.V. im Landtag, um über die aktuellen Handlungserfordernisse beim Wohnungsbau und der Stadtentwicklung zu diskutieren. Neben Karsten Möring MdB, Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, tauschte sich Christian Metzner, Fachreferent für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr der CDU-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen, mit den Mitgliedern der Landesfachkommission aus.

Insbesondere die Frage, wie sich preiswertes Wohnen angesichts eines angespannten Wohnungsmarkts in den Großstädten umsetzen lässt, beschäftigte die Gesprächsteilnehmer. In diesem Zusammenhang wurden die soziale Wohnraumförderung, die Mietpreisbremse sowie die Auswirkungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) auf das Bauen kontrovers diskutiert.