30. Oktober 2017
Rente mit 63 befeuert Fachkräftemangel
Spiegel Online

Der Wirtschaftsrat der CDU unterstützte Spahn ausdrücklich. Generalsekretär Wolfgang Steiger nannte die Rente mit 63 eine "gefährliche Fehlsteuerung in Zeiten einer alternden Bevölkerung". Ältere Arbeitnehmer würden mehr denn je gebraucht. Der Fachkräftemangel entwickle sich zum größten Wachstumshindernis.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel "CDU-Politiker nennt Jens Spahn einen "rentenpolitischen Rambo" unter diesem Link.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de