Pressemitteilungen

26. November 2020 - Berlin Anreize statt regulative Eingriffe auf den Finanzmärkten für mehr Klimaschutz Wolfgang Steiger: Die letzte Finanzkrise hat die verheerenden Folgen gezeigt, die entstehen, wenn sich der Staat bei der Risikobewertung der Banken einmischt

24. November 2020 - Berlin Neuer „Scholz-Soli“ ist das völlig falsche Signal - Neuverschuldung gilt es zurückzufahren Wolfgang Steiger: Steuererhöhungen ersticken den wirtschaftlichen Aufschwung im Keim
24. November 2020 Berlin Krisengebeutelte Unternehmen sanieren statt ruinieren Wolfgang Steiger: Wir dürfen Unternehmen, die nachweislich durch die Corona-Pandemie in Schieflage geraten sind, nicht sich selbst überlassen!
11. November 2020 - Berlin Jahrespressekonferenz 2020 Deutschland und Europa - Mit Mut aus der Krise - Krise als Beschleuniger für zukunftsorientierte Politik nutzen

04. November 2020 - Berlin
Wirtschaftsrat fordert weiteren Ausbau des Verlustrücktrags Wolfgang Steiger: Bundesregierung muss endlich handeln und unternehmerische Eigenverantwortung stärken

28. Oktober 2020 Lieferkettengesetz realitätsfern und falsches Signal in der Krise Wolfgang Steiger: Ein solcher nationaler Alleingang belastet deutsche Unternehmen einseitig mit zusätzlicher Bürokratie
27. Oktober 2020 - Berlin Reform der Versicherungsteuer verfehlt ihr Ziel Wolfgang Steiger: Versicherer und Verbraucher werden durch die Modernisierung des Gesetzes massiv durch Bürokratie und Mehrkosten belastet
26. Oktober 2020 Berlin Wirtschaftsrat bestärkt Unionsfraktion in Ablehnung des Gesetzentwurfs zum Verbot von Zeitarbeit und Werkverträgen in der Fleischindustrie Wolfgang Steiger: Mit der Abschaffung von Werkverträge und Zeitarbeit gewinnen wir nichts bei der Pandemie-Bekämpfung
08. Oktober 2020 Wirtschaftsrat fordert ordnungspolitischen Rahmen für Energie- und Klimatechnologien Astrid Hamker: Wir müssen Rolle der Getriebenen ablegen
06. Oktober 2020 - Berlin Angepasste Besteuerung von Mitarbeiterbeteiligungen längst überfällig Wolfgang Steiger: Endlich wird ein gravierender Nachteil der deutschen Gründerszene beseitigt
05. Oktober 2020 Wirtschaftsrat gegen Rechtsanspruch auf Homeoffice Wolfgang Steiger: Staatliche Regulierung wäre weltfremd und bringt keinen Mehrwert, freiwillige Vereinbarungen haben sich bewährt
02. Oktober 2020 - Berlin Bei EU-Haushalt für den Wiederaufbau Fokus auf Investitionen in Schlüsseltechnologien legen Wolfgang Steiger: Wir brauchen schnell konkrete Umsetzungsstrategien, um Europa digital voranzubringen und die Basis für neues Wachstum zu legen

28. September 2020 - Berlin Wirtschaftsrat lehnt die von Bundesfinanzminister Scholz vorgeschlagenen Steuererhöhungen kategorisch ab Wolfgang Steiger: Die Pläne von Bundesfinanzminister Scholz sind für Familienunternehmen brandgefährlich.
25. September 2020 Keine weiteren Verzögerungen bei Zuteilung der 450 MHz-Frequenzen an Energiewirtschaft Wolfgang Steiger: Digitales Kommunikationsnetz ist unabdingbar für eine sektorübergreifende Energiewende


21. September 2020 Wirtschaftsrat fordert zügige Novellierung des Sanierungs- und Insolvenzrechts Wolfgang Steiger: „Große Gefahr des Überschwappens auf die Gläubiger“
18. September 2020 Wirtschaftsrat unterstützt Wolfgang Schäubles Forderung nach Debatte über EZB-Niedrigzinspolitik Wolfgang Steiger: Bazooka der EZB ist nicht zielsicher und richtet immer mehr Kolateralschäden an
16. September 2020 Wirtschaftsrat gegen gesetzlichen Bezahlzwang für das Homeoffice Wolfgang Steiger: Freiwillige Vereinbarungen haben sich bewährt, staatliche Erbsenzählerei ist unnötig

08. September 2020 Wirtschaftsrat gegen überzogene Verschärfung der Klimaziele Wolfgang Steiger: Zusatzbelastungen wären mit Blick auf die Corona-Rezession Gift für die Wirtschaft
04. September 2020 Wirtschaftsrat unterstützt Bundesratsantrag gegen Unternehmensstrafrecht Wolfgang Steiger: „Verabschiedung würde Vertrauen zwischen Wirtschaft und Politik beschädigen“
31. August 2020 - Berlin Wirtschaftsrat kritisiert die von Bundesfinanzminister Scholz vorgeschlagenen Steuererhöhungen Wolfgang Steiger: Gift in der aktuellen Konjunkturlage
Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft