09. Februar 2018
Nachbeben wegen Koalitionsvertrag erfasst die CDU
Reuters

Das Finanzressort aus der Hand zu geben, überwiegt alle anderen negativen Ergebnisse dieses Koalitionsvertrages. Diese Ressortverteilung spiegelt in keiner Weise das Wahlergebnis wider", sagte etwa der Generalsekretär des  Wirtschaftsrates der CDU, Wolfgang Steiger, der Nachrichtenagentur Reuters.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de