20. Dezember 2016
Mitgliederumfrage Fünf vor Zwölf
Steuer-, Renten, Zuwanderungs-, Europa- und Klimaschutzpolitik im Fokus

Der Wirtschaftsrat hat seine Mitglieder mit der Umfrage Fünf vor Zwölf zwischen dem 28. November und dem 13. Dezember 2016 zu aktuellen politischen Themen befragt. Rund ein Viertel hat die Chance genutzt und die Fragen beantwortet, die uns Unternehmern unter den Nägeln brennen. „Das Ergebnis gibt fundiertes Feedback für unsere politischen Positionen und die künftige Ausrichtung unserer Arbeit. Gerade in der Steuerpolitik ist die Erwartungshaltung klar: Angesichts sprudelnder Steuereinnahmen erwarten unsere Mitglieder deutliche Steuererleichterungen durch eine Abflachung des Mittelstandsbauchs, eine höhere Einstiegsgrenze beim Spitzensteuersatz und einen zügigen Abbau des Solidaritätszuschlags, betont Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates. In der Rentenpolitik befürwortet die deutliche Mehrheit der Befragten die Kopplung des Renteneintrittsalters an die Lebenserwartung.

 

Laden Sie hier die Auswertung aller Fragen der Mitgliederumfrage Fünf vor Zwölf herunter.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de