Gesundheitswirtschaft und Pflege

Die Landesfachkommission setzt sich für eine Stärkung der Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns ein. Jeder fünfte Beschäftigte im Land arbeitet mittlerweile in der Branche. Der Anteil der Gesundheitswirtschaft an der Gesamtwirtschaft beträgt hierzulande 14,6 Prozent, in absoluten Zahlen 5,8 Mrd. Euro. Die Mitglieder der Landesfachkommission setzen sich dafür ein, dass die Branche weiterhin ein wirtschaftlicher Stabilisator im Land bleibt.

Nur durch die Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen für einen fairen Wettbewerb kann eine auf Wachstum und Qualität ausgerichtete Strategie erfolgreich verwirklicht werden. Die Voraussetzungen dafür sind hierzulande gegeben. Mit dem Ziel "Gesundheitsland Nr. 1 in Deutschland" zu werden, arbeiten u. a. Landesregierung, Hochschulen, Unternehmen und Krankenkassen zusammen an der strategischen Ausrichtung der Branche.

 

Im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern wird gegenwärtig der "Masterplan Gesundheitswirtschaft MV 2030" erstellt. Unser Ziel als Landesfachkommission ist es, eine langfristige und nachhaltige Entwicklungsstrategie zu implementieren. Durch gezielte Schnittstellenbindungen und spezifische Handlungsempfehlungen wollen wir vor allem unsere vorhandenen Potentiale effektiver nutzen.

In enger Zusammenarbeit mit den Akteuren der Gesundheitswirtschaft widmet sich die Landesfachkommission "Gesundheitswirtschaft und Pflege" folgenden Arbeitsschwerpunkten:

  • Stärkung der Gesundheitswirtschaft als zentralen Wirtschaftsfaktor für MV

 

  • Sicherstellung einer flächendeckenden medizinischen Versorgung

 

  • Gesundheitsversorgung im Alter

 

  • Gesundheitsförderung und Prävention

 

  • Entwicklung von Gesundheitsdienstleistungen für den europäischen Markt

 

  • Förderung innovativer Anwendungen und Heilmethoden als Ergänzung zur Schulmedizin

Sitzungen:

22.02.2021

19.05.2021

11.08.2021

22.10.2021


Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft

 

Vorsitz
Manon Austenat-Wied
Leiterin TK-Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern
"Die Gesundheitsbranche bietet unserem Bundesland eine der größten Chancen für eine starke Wirtschaft, gute Jobs und ein gesundes Leben. Wir wollen den Wirtschafts- und Gesundheitsstandort Mecklenburg-Vorpommern zu einem echten Innovationsmotor entwickeln."

 

Stellvertretender Vorsitz
Franzel Simon
Regionalgeschäftsführer Nord
Helios Kliniken GmbH

 

Kontakt
Reto Pikolin
Landesgeschäftsführer

Telefon: 0385 / 595 88-41

lv-mv@wirtschaftsrat.de

Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Landesgeschäftsstelle
Schloßstraße 23
D-19053 Schwerin