11. November 2016
Martinsgansessen der Sektion Dresden
mit Oberbürgermeister Dirk Hilbert
Im Nachgang zur diesjährigen Mitgliederversammlung der Sektion Dresden fand das schon traditionelle Martinsgans-Essen mit Oberbürgermeister Dirk Hilbert statt.

Zunächst hatte der Sektionsvorstand zur jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung der Sektion Dresden geladen. Zusätzlich zum Rechenschaftsbericht des Sektionsvorstands durch dessen Sprecher, Prof. Tobisch, konnten die Mitglieder von der Landesvorsitzenden, Simone Hartmann, Aktuelles über die diesjährige Entwicklung des Landesverbandes sowie dessen Arbeit erfahren. Der ebenfalls anwesende Bundestagsabgeordnete Andreas Lämmel, stellvertretender Vorsitzender des Parlamentskreis Mittelstand, berichtete zudem über aktuelle Ereignisse im politischen Berlin.

Nach der folgenden Aussprache der Mitglieder konnte sodann der Sektionssprecher den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Dirk Hilbert, zum schon traditionellen Martinsgansessen begrüßen.

 

Dirk Hilbert streifte in seiner Begrüßungsansprache sämtliche relevanten Themen des Stadtgeschehens von den Ereignissen des 3.Oktobers und den Gräben in der Gesellschaft, die es zu schließen gilt, bis zur Kulturhauptstadt, der e-mobility sowie dem Forschungsstandort und sich abzeichnenden weiteren Wirtschaftsansiedlungen. Nach dem Essen war dann an allen Tischen Gelegenheit bilateral mit dem Stadtoberhaupt ins Gespräch zu kommen, was die Mitglieder der Sektion reichlich nutzten.