10. März 2020
Können gelockerte Vorschriften die Ostwirtschaft ankurbeln?
Thüringische Landeszeitung TLZ
Mihajlo Kolakovic, Chef des CDU-Wirtschaftsrates in Thüringen, spricht sich für „Experimentalzonen“ aus.

Ähnliche Vorstellungen hat man auch im CDU-nahen Wirtschaftsrat. Dessen Landesvorsitzender Mihajlo Kolakovic sagte unlängst, man könne in Teilen Thüringens sogenannte „Experimentalzonen“ einrichten. „Dort könnte man streichen, was an Vorschriften nicht entscheidend ist. Anfangen sollten wir mit geänderten Genehmigungsverfahren. Wenn vier Wochen nach Bauantrag kein Bescheid vorliegt, ist das Vorhaben genehmigt. Neue Verordnungen könnten immer erst einmal zwei oder drei Jahre gelten und damit einfach auslaufen, wenn sie sich nicht bewähren.“

Lesen Sie den vollständigen Artikel auch unter folgendem externen Link

Kontakt
Jens-Uwe Einert
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Thüringen
Telefon: 0361/ 5661488
Telefax: 0361/ 5661490