Inbetriebnahme von zwei neuen Braunkohleblöcken im Kraftwerk Neurath 41515 Deutschland
51.0821211;6.6038430

Proteste u.a. durch Umweltschutzgruppen und Grüne.
Am bestehenden Standort sollen zwei neue Braunkohlenblöcke mit verbesserter Technik und einem Wirkungsgrad von über 43 Prozent entstehen. Die beiden Kraftwerksblöcke werden eine Bruttoleistung von jeweils 1.100 Megawatt haben. Sechs alte Anlagen könnten zugleich abgeschaltet werden. Die Blöcke sollen 2011 ans Netz gehen.


• Investitionen von mehr als 2,2 Milliarden Euro.
• bis zu sechs Millionen Tonnen weniger CO2-Ausstoss pro Jahr als die Altanlagen, die ersetzt werden.
• Verminderung der spezifischen SO2-, NOX- und Staubemissionen um etwa 31 Prozent.
• Auf der Baustelle sind mehr als 3000 Menschen beschäftigt. 

 

Quellen:
www.bund.net
www.rwe.com
www.rp-online.de

Mitglied werden im Unternehmerverband