20. Februar 2017
Höhepunkte des Wirtschaftstages der Innovationen 2017 mit über 1.500 geladenen Gästen
Online-Dokumentation

Mit einer beachtlichen Beteiligung von mehr als 1.500 Gästen wurden unter dem Motto "Die Wertschöpfung im digitalen Zeitalter" auf dem Wirtschaftstag der Innovationen in Berlin die Chancen der Digitalisierung diskutiert und wichtigen Zukunftsfragen nachgegangen. Wie können unsere Industrie, die mittelständische Wirtschaft und unsere Start-ups zur Spitzengruppe im internationalen Wettbewerb aufschließen? Wie müssen wir die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen verändern? Wie kann es gelingen, die Digitale Agenda der Bundesregierung mit mehr Kompetenz und Tempo umzusetzen, damit wir auch morgen noch zu den führenden Industrieländern der Welt gehören? 

Die breite Palette wirtschafts- und gesellschaftspolitischer Themen prägte die intensiven Diskussionen der hochrangigen Vertreter aus Wirtschaft und Politik und Vertretern der Start-up-Branche. Höhepunkte dieser hochkarätigen Veranstaltung stehen nun unter http://wti2017.de/innovation/rueckblick/ zur Verfügung. Darunter die Auftritte von Gunther H. Oettinger EU-Kommissar für Haushalt und Personal, Peter Altmaier MdB, Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben im Bundeskanzleramt, Victoria Espinel, Präsidentin und CEO, BSA – The Software Alliance und Jens Spahn MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen. 

Weiteführende Links:

 

Presseecho F.A.Z. - "Kein digitales Wunder in Sicht"

Presseecho Dow Jones: Peter Altmaier MdB auf dem Wirtschaftstag der Innovationen  

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de