24. April 2017
Hessen: ein wichtiger Handelspartner für Vietnam
Die Landesfachkommission Internationaler Kreis des Wirtschaftsrates Hessen diskutierte mit dem Botschafter der sozialistischen Republik Vietnams über die deutsch-vietnamesischen Wirtschaftsbeziehungen.
Botschafter S.E. Doan Xuan Hung und sein Dolmetscher über die Deutsch-Vietnamesischen Wirtschaftsbeziehungen (Foto: Wirtschaftsrat)

Die Landesfachkommission Internationaler Kreis freute sich, dass S. E. Doan Xuan Hung, Botschafter der Republik Vietnam, der Einladung folgte und aus der Bundeshauptstadt nach Frankfurt kam, um Werbung für sein Land zu machen. In vier Impulsvorträgen wurde über die bisherigen und zukünftigen deutsch-vietnamesischen Wirtschaftsbeziehung und Investitionsmöglichkeiten gesprochen und diskutiert.

Dr. Sebastian Paust konkretisierte die Rahmenbedingungen (Foto: Wirtschaftsrat)

Fazit aller vier Referenten war: „Vietnam ist ein Land vieler Möglichkeiten, aber auch mit einigen Herausforderungen behaftet!“ So erklärte Christian Clarus von der B. Braun Melsungen AG, dass das Unternehmen sehr gute Erfahrungen mit seinen Produktionsstätten in Vietnam gemacht und im letzten Jahr deswegen die Produktionsstätten sogar ausgebaut hat. 

Auch Erdmann R. G. Vogt erläuterte aus Sicht der Investoren (Foto: Wirtschaftsrat)

Aber auch Dr. Sebastian Paust von der Asian Development Bank und Erdmann R. G. Vogt von der VietinBank berichteten, dass die Rahmenbedingungen für Investitionen von deutschen Unternehmen momentan sehr gut sind. Dennoch betonten beide Herren, dass die kulturellen Herausforderungen ein Verhandeln bzw. eine Partnerschaft zwischen beiden Staaten auch zu einer Herausforderung machen können. Am Ende bietet Vietnam aber viele Chancen für die deutsche Wirtschaft.

Kontakt
Michael Dillmann
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. - Landesverband Hessen
Telefon: 069 / 72 73-13
Telefax: 069 / 17 22-47