20. Januar 2011
Landesvorsitzender Wendelin von Boch zur Entscheidung des Kreistages St. Wendel, im Frühjahr mit dem Bau des Ferienparks am Bostalsee zu beginnen:
Gewaltiger Schub für den Tourismus im Saarland
Wirtschaftsrat der CDU für Ferienpark am Bostalsee
Der Wirtschaftsrat der CDU Saarland begrüßt die Entscheidung des Kreistages St. Wendel, im Frühjahr mit dem Bau des Ferienparks am Bostalsee zu beginnen. Landesvorsitzender Wendelin von Boch bezeichnete das Projekt gegenüber den Medien als ,,Leuchtturmprojekt für den Tourismus". Es bedeute einen gewaltigen Schub für die regionale Wirtschaft und die Tourismus-Branche an der Saar insgesamt.

Mit Pierre & Vacances sei es gelungen, die europäische Nr. Eins im Ferienhausbereich als Investor/Partner/Betreiber zu gewinnen. Immerhin sollen vor Ort 350 Arbeitsplätze entstehen.

 

Die Landesförderung in Höhe von insgesamt 32 Millionen Euro sei gut investiert, so der Wirtschaftsratsvorsitzende weiter. Investor CenterParcs geht von jährlich 150.000 Besuchern und rund 500.000 Übernachtungen im neuen CenterParc am Bostalsee aus. Damit würden die Gesamtübernachtungszahlen landesweit von 2,2 Millionen um mehr als 20 Prozent  ansteigen. Für den Landkreis St. Wendel ergäbe sich gar eine Verdreifachung.