23. April 2010
6. Generationenforum
Moderne Bildungspolitik und neue Medien - Schrittmacher des gesellschaftlichen Wandels
Impressionen
1 / 3

Zum sechsten Mal richtete der Wirtschaftsrat das Berliner Generationenforum aus. In diesem Jahr in einem neuen Format. Unser Ziel ist es, mit dieser traditionsreichen Veranstaltungsreihe die Vernetzung der verschiedenen Generationen im Wirtschaftsrat voranzutreiben und gleichzeitig die Handlungsnotwendigkeiten von Staat und Unternehmen zu beleuchten, die für den Zusammenhalt und die Zukunftschancen unserer Gesellschaft von besonderer Bedeutung sind.

Aus diesem Grund wurde das Generationenforum umstrukturiert und exklusiver gestaltet. Neben namhaften Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik nahmen jeweils 50 Mitglieder aus Juniorenkreis und ordentlicher Mitgliedschaft teil. Gemeinsam mit Dr. Kristina Schröder MdB, Bundesministerin für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Helge Braun MdB, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Jutta Rump, Leiterin des Instituts für Beschäftigung und Employability (IBE), sowie weiteren hochrangigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft lotete der Wirtschaftsrat die Zukunftsperspektiven für Deutschland aus.

Zentrale Diskussionsschwerpunkte waren vor allem der Zusammenhang von Bildungserfolg und Aufstiegschancen sowie Medienkompetenz als Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe bilden. Das Motto des 6. Berliner Generationenforums lautete daher:

 

"Moderne Bildungspolitik und neue Medien - Schrittmacher des gesellschaftlichen Wandels"