31. Januar 2012
Die Ergebnisse des EU-Gipfels kommentiert der Präsident des Wirtschaftsrates, Kurt J. Lauk:
"EU-Fiskalpakt: Richtig aber kurzfristig ohne Einfluss"

"Der Wirtschaftsrat begrüßt den vereinbarten Fiskalpakt. Wir unterstützen die Bundeskanzlerin bei ihrem konsequenten Kurs der Staatshaushaltskonsolidierung. Wir sagen aber ebenso deutlich, dass noch ein weiter Weg vor uns liegt. Die Implementierung der Maßnahmen in den einzelnen Staaten liegt außerhalb des deutschen Einflussbereichs. Ferner wird der Pakt – so richtig er ist – auf die aktuelle Krise keinen Einfluss haben."

 

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung unter:

Pressemeldung vom 31.01.2012

 

Kontakt
Erwin Lamberts
Pressesprecher
Wirtschaftsrat der CDU e.V.

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

e.lamberts@wirtschaftsrat.de