04. Mai 2017
Elitenfeindlichkeit im Wahlkampf
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates, moniert in einem Kommentar in der heutigen Ausgabe der FAZ die derzeitige, vom Wahlkampfgetöse befeuerte Elitenfeindlichkeit. Trotz großer wirtschaftlicher Erfolge, die mit kräftigen Lohnsteigerungen und realen Kaufkraftgewinnen auch bei den Arbeitnehmern ankommen, sind die Sozialausgaben in dieser Legislaturperiode von 800 auf rund 900 Milliarden Euro in die Höhe geschnellt. Wo ist da die beschworene soziale Schieflage? Wohlfahrtsstatistiker haben vielmehr dafür gesorgt, dass "Armutsgefährdung" mit den Löhnen dynamisch wächst.

 

Lesen Sie den vollständigen Kommentar in der heutigen Ausgabe der FAZ.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de