21. Oktober 2016
Dynamik im Land - weithin spürbar bis in die Regionen Baden-Württembergs
Mitgliederversammlung der Sektion Heidenheim mit Daniel Imhäuser, MBA
Der Landesgeschäftsführer des Landesverbandes Baden-Württemberg des Wirtschaftsrats der CDU e.V. bereist das Land und besucht die Sektionen
vlnr. Franz Rieger, Daniel Imhäuser, Peter Roth, Alexander Rieger, Stefan Merkle (Foto: Wirtschaftsrat)

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Sektion Heidenheim rückt der persönliche Austausch und Dialog in den Fokus. Die Mitglieder der Sektion sind uns wichtig. Mit unseren regelmäßigen Mitgliedertreffen wollen wir den Austausch zwischen Sektionsvorstand und (Neu-) Mitgliedern ebenso fördern, wie den Dialog zwischen Mitgliedern und Neumitgliedern untereinander.

 

Rund 15 Unternehmerinnen und Unternehmer waren daher der Einladung zur Mitgliederversammlung der Sektion Heidenheim gefolgt und nutzten die Chance zum Gespräch.

Nach dem Bericht von Sektionssprecher Franz Rieger und dem Bericht aus dem Landesverband von Landesgeschäftsführer Daniel Imhäuser MBA folgte eine offene Aussprache, in welcher verschiedenste Ideen, Konzepte, Impulse und Anregungen sowie die „politische Groß-Wetterlage“ diskutiert werden konnten.

 

Daniel Imhäuser MBA freute sich über das direkte Gespräch und in lockerer After-Work-Atmosphäre die Anwesenden persönlich kennenlernen zu können, gespannt auf die unternehmerischen Persönlichkeiten und neugierig auf Anregungen und Ideen für die Arbeit der Sektion Heidenheim.

Es bestand beim gemeinsamen Mittagessen im Restaurant Hirsch in Heidenheim an der Brenz daher die Möglichkeit zum direkten Austausch und Gespräch, um Anregungen, Ideen, Kritikpunkte offen anzusprechen und miteinander auszutauschen. Ein Themenschwerpunkt war dabei auch eine Einschätzung zur aktuellen digitalen Entwicklung der Infrastruktur in Baden-Württemberg ebenso wie der Ausbau der Hauptverkehrsachsen.