27. Mai 2017
Vortrag Thomas Losse-Müller, Chef der Staatskanzlei SH
Digitale Agenda für Schleswig-Holstein
Thomas Losse-Müller treibt seit drei Jahren als Chef der Staatskanzlei eine digitale Agenda für das Land Schleswig-Holstein voran.
Thomas Losse-Müller: SH braucht Weiterbildung für digitale Kompetenzen." /Foto: Wirtschaftsrat

Auf dem CXO Event vergleicht er sein Bundesland mit einem Unternehmen, das mit 20.000 Produkten und 50.000 Mitarbeitern vor den Herausforderungen der Digitalisierung stehe.

 

Dabei gehe es um die Auswahl und Einführung neuer E-Government-Verfahren, Auf dem CXO Event vergleicht er sein Bundesland mit einem Unternehmen, das mit 20.000 Produkten und 50.000 Mitarbeitern vor den Herausforderungen der Digitalisierung stehe.

 

Dabei gehe es um die Auswahl und Einführung neuer E-Government-Verfahren, aber ebenso um die Aufrüstung der Infrastruktur, die im Wettbewerb um Unternehmensansiedlungen zunehmend entscheidend sei. Mit einer Glasfaserversorgungsquote von inzwischen über 25 Prozent sei Schleswig-Holstein zwar bundesweit führend, aber es fehlten Weiterbildungsinstitute, um digitale Kompetenzen bei Mitarbeitern schnell zu entwickeln. Außerdem brauche Schleswig-Holstein ein „Ökosystem für Start-ups“./bz