16. Januar 2019
Die Bahn sucht weiter einen neuen Fahrplan
Handelsblatt

„Es sind zahlreiche politische Fehlentscheidungen getroffen worden, die die Schiene nachhaltig schwächen", kritisierte Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates. „Da sind vor allem die halbherzige Durchsetzung von echtem Wettbewerb durch die fehlende Trennung zwischen Netz und Betrieb sowie eine lange Zeit auf Verschleiß gefahrene Infrastruktur und die unsystematische Herangehensweise zur Förderung des grenzüberschreitenden Schienenverkehrs."

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de