12. März 2018
Deutschland braucht kein Unternehmensstrafrecht
Handelsblatt

Im Handelsblatt kritisiert der Wirtschaftsrat im Koalitionsvertrag angelegte Einführung eines Unternehmensstrafrechts. „Damit werden Massenklagen durch die Hintertür eingeführt, die insbesondere für Familienunternehmen zum unkalkulierbaren Risiko werden", Generalsekretär Wolfgang Steiger.


Lesen Sie den vollständigen Beitrag im Handelsblatt hier online. 

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de