15. Januar 2015
"Cloud Revolution im Bereich der betriebswirtschaftlichen Anwendungssoftware - Chancen für mittelständische Unternehmen"
Jahresauftakt der Sektion Rhein-Neckar 2015 mit Rainer Zinow, Senior Vice President, Cloud Unit, SAP SE, Walldorf, Uwe Kammann, Business-Unit-Leiter SAP Cloud Solutions, All for One Steeb AG, Filderstadt-Bernhausen und Julian Bradler, Geschäftsführer der Bradler GmbH, Mannheim
„Um Wachstum für Wirtschaft und Industrie zu gerieren, müssen wir den Wachstumstreiber Internet entfesseln“ bringt Steffen Knaus, Sprecher der Sektion Rhein-Neckar, die Wirtschaftsratsposition auf den Punkt im Hause der SAP Deutschland SE & Co. KG in Walldorf anlässlich des diesjährigen Jahresauftakts 2015 der Sektion.
vlnr. Julian Bradler, Rainer Zinow, Uwe Kammann, Steffen Knaus, André Krüger (Foto: WR)

Wer glaubt, angesichts verbesserter volkswirtschaftlicher Aussichten sei unsere Aufgabe bereits heute erfüllt, der irrt. Denn unser Land steht auch künftig vor großen Herausforderungen: Deutschland muss auch weiterhin den negativen Auswirkungen des demografischen Wandels begegnen, die Energiewende endlich tatkräftig voranbringen und vor allem seine Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig sichern. Hierzu gehört insbesondere auch, eine digitale Agenda zu entwickeln, um Deutschland auch weiterhin in Fragen von Breitbandausbau und schneller Internetversorgung sowie des Wachstumstreibers Internet zukunftsfähig zu machen und zu halten“ führte Steffen Knaus weiter aus.

 

Das Thema Cloud Computing ist derzeit eines der am meisten diskutierten Themen in der Informationstechnik (IT). Jedoch stehen hinter dem Begriff Cloud Computing weniger neue Techniken, sondern deren Kombination und die konsequente Weiterentwicklung bestehender Techniken, durch die neue IT-Services und neue Geschäftsmodelle ermöglicht werden.

vlnr. Steffen Knaus, Julian Bradler, Rainer Zinow, Uwe Kammann (Foto: WR)

Kleine und mittelständische Unternehmen zeichnen sich durch ihre Flexibilität, Innovationsfreude, Internationalisierung und Marktkenntnis aus. Die Informationstechnik ist dabei zu einem elementaren Faktor für den Unternehmenserfolg geworden. Hierbei gilt es, neue Trends in der Informationstechnik zu erkennen und einzusetzen. Dazu gehört derzeit Cloud Computing.

 

Doch wie auch bei anderen neuen Techniken und Dienstleistungen finden auch beim Cloud Computing intensive Diskussionen zum Thema Informationssicherheit und Datenschutz statt,  welche durchaus kritischer begutachtet werden, als bei schon länger vorhandenen Angeboten und Produkten.

 

Im Rahmen der Veranstaltung hat Rainer Zinow, Senior Vice President der Cloud Unit, SAP SE, Walldorf, das SAP-Cloud Portfolio und betriebliche Anwendungen auf einer Plattform vorgestellt. Uwe Kammann, Business-Unit-Leiter SAP Cloud Solutions der All for One Steeb AG in Filderstadt-Bernhausen hat hierzu Praxisbeispiele aufgezeigt.

Cloud Revolution (Foto: WR)

Julian Bradler, Geschäftsführer der Bradler GmbH, ergänzte die Fachvorträge mit einer Demonstration des Cloud ERP-Systems SAP Business ByDesign, welches speziell für mittelständische Unternehmen und Tochtergesellschaften entwickelt wurde, die profitabel wachsen möchten im Rahmen einer Live-Demonstration.

 

„Mit solchen Partner und solchen Sicherheitsvoraussetzungen werden Bedenken gegen Unsicherheiten im Bereich Cloud Computing zerstreut und widerlegt. Wir danken für die eindrucksvollen Demonstrationen und sehen die Weichen für den Breitbandausbau gestellt“ fasste Steffen Knaus den Abend dankend zusammen.