22. April 2009
Bundessymposion "Jedem eine Chance - Bildung, Innovation, Aufstieg"

Gut qualifizierte Arbeitnehmer und innovative Unternehmen sind die Erfolgsgrundlagen des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Gerade in konjunkturell schwierigen Zeiten sind daher besondere Anstrengungen erforderlich, um durch Bildung und Innovationen die Basis für Wachstum und Beschäftigung zu stärken.

Exzellente Bildung für alle – vom frühesten Kindesalter bis zum letzten Tag des Erwerbslebens – eröffnet nicht nur jedem eine individuelle Aufstiegschance, sondern ist auch Grundlage für einen ausreichenden Fachkräftenachwuchs in Wissenschaft und Wirtschaft.

Zur Stärkung der Innovationskraft unseres Landes bedarf es zudem einer gezielten Weiterentwicklung der Hightech-Strategie. Gerade an der Schnittstelle zwischen Forschung und Vermarktung muss es künftig noch besser gelingen, Erfindungen in Verkaufsschlager und Arbeitsplätze umzumünzen.

Gemeinsam mit der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan MdB, und dem Personalvorstand der Deutsche Telekom AG, Thomas Sattelberger, sowie weiteren bedeutenden Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft werden wir Weichenstellungen für eine leistungsfähige Bildungs- und Innovationspolitik beraten.

Unser Ziel ist es, konkrete Schritte aufzuzeigen, wie möglichst vielen Menschen in unserem Land Zukunftschancen durch bessere Bildung und mehr Innovationen eröffnet werden können. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns am 22. April 2009 in Berlin zu diskutieren

 

Ihr

 

Prof. Dr. Kurt J. Lauk MdEP
Präsident

Ihr

 

Hans Jochen Henke
Generalsekretär