Bundesarbeitsgruppe Moderne Verwaltung und Bürokratieabbau

Die Mischung aus Globalisierung, demographischem Wandel und sich rasant entwickelnden Informationstechnologien stellt unser Land vor neue Herausforderungen – in einer Situation, in der eine Rekordverschuldung der öffentlichen Haushalte die Handlungsfähigkeit des Staates zunehmend einschränkt. Damit hat sich der Druck auf Politik und Verwaltung erhöht, staatliche Aufgaben kritisch zu hinterfragen und mit Höchstmaß an Effizienz zu erfüllen. Für den Erhalt eines leistungsfähigen Staates bedarf es nicht nur eines konsequenten Schuldenabbaus, sondern auch nachhaltiger Strukturveränderungen in den Verwaltungsbereichen, mithin einer grundlegenden Neuausrichtung der Verwaltung.

 

Der Wirtschaftsrat stellt sich dieser Zukunftsaufgabe, weil er Verwaltungsorganisation als Standortfaktor begreift.

 

In der eigens für diese Thematik eingerichteten Arbeitsgruppe Moderne Verwaltung und Bürokratieabbau haben sich ressortübergreifend Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie der Wirtschaft mit dem Ziel zusammengefunden, konkrete Vorschläge für die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung zu erarbeiten und in die politischen Entscheidungsprozesse einzuspeisen – damit Verwaltungsleistungen kostengünstiger angeboten werden können und besser auf die Bedürfnisse von Bürgern und Unternehmen ausgerichtet sind.

Wesentliche Schwerpunkte der Arbeit im Jahr 2018 sind:

 

  • Umsetzung des E-Government-Gesetzes des Bundes und Transfer in die Länder

 

  • Asylverfahren - Digitales Potenzial nutzen

 

  • Datenschutz und -sicherheit – Das digitale Bürgerkonto

 

  • Anforderungen an das zentrale Behördenportal 

 

  • Personalentwicklung – Baustein zur Erneuerung der öffentlichen Verwaltung
Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft
Vorsitzender der Bundesarbeitsgruppe

 

 

Marc Reinhardt

 

Marc Reinhardt

Mitglied der Geschäftsführung

und Head of Public Sector
Capgemini Deutschland GmbH

Kontakt
Thomas Friesecke
Bereichsleiter Wirtschaftsstandort

Telefon: 030 / 240 87-213
Telefax: 030 / 240 87-205

t.friesecke@wirtschaftsrat.de

Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Luisenstraße 44
D-10117 Berlin