Bundesarbeitsgruppe Digital Finance

In den nächsten Jahren wird sich entscheiden, welchen Platz die Finanzmärkte Deutschlands und Europa im digitalen Wettlauf einnehmen. Aufgrund des starken Wettbewerbsdrucks aus den USA und China ist es umso wichtiger, heute den Transfer zwischen Politik und Wirtschaft herzustellen und Entwicklungen voranzutreiben. An der Schnittstelle von etablierten Finanzinstituten und neuen Playern auf dem Markt, wie Fintechs und Bigtechs, wird es entscheidend sein, mit einem Level Playing Field im EU-Binnenmarkt auch international Standards und Akzente zu setzen.

In Zeiten der Nullzinspolitik verspricht die digitale Transformation der Finanzwirtschaft Effizienzgewinne und neue Geschäftsfelder. Dabei werden auf dem Finanzmarkt die Sicherheit, Transparenz und eine neue „Customer Experience“ zunehmend wichtiger. Aber insbesondere auch die Ziele einer nachhaltigen Finanzwirtschaft sind mit der Digitalisierung verknüpft und versprechen etwa im ESG-Bereich große Synergien.

Neben der Umsetzung eines digitalen Euros in Ergänzung zu traditionellen Zahlungssystemen wollen wir deshalb mit der Bundesarbeitsgruppe Digital Finance die folgenden Entwicklungen in Deutschland und Europa vorantreiben:

  • Digital Ledger Technology und Tokenisierung: Digital Assets, Digital Payments, Decentralised Finance Tax
  • European Consumer Retail Banking, Künstliche Intelligenz und Cloud Computing
  • Digital Payment
  • Datenökonomie, Digital Identity und „PDS2“ für alle


Die Kernforderungen des Wirtschaftsrates sind dabei die Schaffung eines einheitlichen und transparenten Ordnungsrahmens, der durch Technologie-Offenheit und Innovationsfreundlichkeit Anreize setzt. Gleichzeitig sind zur Finanzierung dieser Entwicklungen ein einheitlicher und starker Risikokapitalmarkt sowie ein moderner und flexibler Steuerrahmen unerlässlich.

Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft

 

Vorsitzender der Bundesarbeitsgruppe

 
Karl Matthäus Schmidt
Vorsitzender des Vorstands
Quirin Privatbank AG 
Stellv. Vorsitzende
Frank Niehage
CEO
Flatexdegiro AG
Katharina Gehra
CEO und Gründerin
Immutable Insight
Dr. Carsten Lehr
Deputy CEO
EFiS AG

 

Kontakt
Simon Steinbrück
Mitglied der Geschäftsleitung
Finanz- und Währungspolitik
Telefon: 030 / 240 87-215
Telefax: 030 / 240 87-206
s.steinbrueck@wirtschaftsrat.de