28. März 2011
Behn neuer Sprecher der Sektion Bochum
Detlev Behn (53), Direktor der Bochumer Commerzbank AG, wurde einstimmig von den Mitgliedern der Sektion Bochum in den Räumlichkeiten der Privatbrauerei Moritz Fiege GmbH & C0. KG zum neuen Sprecher gewählt. Er löst Uwe Napp ab, der sechs Jahre lang dem unternehmerischen Berufsverband vorstand.
v.l.n.r.: Hans Vornholt, Detlev Behn, neuer Sektionssprecher, Jürgen Fiege sowie der ehemaliger Sprecher Uwe Napp (Foto: Wirtschaftsrat)

Zu den ersten Gratulanten zählte der Hausherr Jürgen Fiege. Gleichzeitig ehrte der Landesgeschäftsführer des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsrates, Manfred Ringmaier, den ausgeschiedenen Sektionssprecher Uwe Napp mit einer Ehrenurkunde des Wirtschaftsrates und dankte ihm für sein langjähriges, ehrenamtliches Engagement im Verband.

 

„Die Geschlossenheit der Mitglieder, die den Vorstand einstimmig in sein Amt gewählt haben, ist für mich ein Ansporn, den von meinem Vorgänger Uwe Napp in den letzten sechs Jahren erfolgreich eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Angesichts der aktuellen politischen Veränderungen braucht die Politik ein klares ordnungspolitische Gewissen, wie es der Wirtschaftsrat ist. Daher ist ein starker Wirtschaftsrat nicht nur für die Unternehmer, sondern für alle Bürger wichtiger denn je,“ erklärte er frisch gewählte Sprecher.


Ebenfalls ohne Gegenstimme wurden als weitere Mitglieder des Vorstandes Rainer Lohmann, Geschäftsführer der Gebrüder Eickhoff Maschinenfabrik und Eisengießerei GmbH, und Hans Vornholt, Geschäftsführer der REMONDIS Assets & Services GmbH & Co. KG wiedergewählt. Behn freute sich auf die Zusammenarbeit mit den erfahrenen Vorstandsmitgliedern in den kommenden zwei Jahren und unterstrich die Bedeutung des Wirtschaftsrates als Plattform für den Gedankenaustausch zwischen Wirtschaft und Politik.