16. November 2017
Auftaktveranstaltung Sektion Bremerhaven
Neue Sektion des Wirtschaftsrates Bremen offiziell wieder aktiviert - Bürgermeister Bödeker mit Grußwort
v.l.n.r. Jörg Müller-Arnecke, Thomas Graudenz, Andreas Schomaker, Hans-Joachim Mehlich und Dr. Barbara Rodewald. -Foto: Wirtschaftsrat

Am 16.11.2017 wurde im Bremer Landesverband des Wirtschaftsrates offiziell die Sektion Bremerhaven neu aktiviert. Zur Auftaktveranstaltung bei der ASTRO Motorengesellschaft mbH & Co. KG in Debstedt kam neben Bremerhavens Bürgermeister Paul Bödecker auch die Vertreter des Landesverbandes Bremen, Jörg Müller-Arnecke (kommissarischer Landesvorsitzende des Landesverbandes Bremen) und Dr. Barbara Rodewald (Landesgeschäftsführerin des Landesverbandes Bremen) und der neue Sektionsvorstand Bremerhaven. Im Vorfeld der Auftaktveranstaltung tagten die Mitglieder der Sektion Bremerhaven: Als Sektionssprecher wurde Andreas Schomaker (Betriebsleiter der elko Sicherheit GmbH) gewählt, stellvertretender Sektionsleiter wurde Thomas Graudenz (ASTRO Motorengesellschaft mbH & Co. KG) und als weiteres Mitglied wurde Hans-Joachim Mehlich in den Sektionsvorstand gewählt.

Bürgermeister Paul Bödeker (CDU) mit dem Grußwort. -Foto: Wirtschaftsrat

Dass Bremerhaven als Logistikstandort von enormer Bedeutung für das Land Bremen aber auch für die gesamtdeutsche Wirtschaft ist, ist allgemein bekannt. Hierauf kam auch Bürgermeister Bödeker in seinem Grußwort zu sprechen. Hierbei hob er insbesondere die maritime Wirtschaft und die Wissenschaft hervor, betonte aber auch die Probleme der Nordseestadt. So seien insbesondere die Werftindustrie als auch die Offshore-Industrie in einer schwierigen Phase, die es zu bewältigen gilt. Positiv sieht er die Innenstadtentwicklung rund um die Hafenwelten. Weitere Investitionen sollten insbesondere in den Schwerlasthafen und den Hafentunnel gemacht werden. Gastgeber Thomas Graudenz referierte anschließend über die neusten Innovationen im Kleinmotorenbau und gab Beispiele über die Einsatzmöglichkeiten seiner Produkte. Mit einer vielfältigen und variablen Produktion steht er somit beispielhaft für das Unternehmerpotential in Bremerhaven.

Der Wirtschaftsrat will den ansässigen Unternehmen in Bremerhaven eine noch stärkere Plattform geben, um Ihre Interessen zu zeigen und zu bündeln, um so den Produktions- und Logistikstandort Bremerhaven langfristig gut aufzustellen.

 

Kontakt

Dr. Barbara Rodewald

 (Landesgeschäftsführerin)


Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Landesverband Bremen
August-Bebel-Allee 1

28329 Bremen


Telefon: (0421) 498 74 29

Telefax: (0421) 491 92 90


E-Mail: lv-hb@wirtschaftsrat.de