02. Februar 2018
Alles unter Kontrolle?
FAZ

Werner M. Bahlsen, der Präsident des CDU-Wirtschaftsrates, aber wandte sich in einem Brief an die Abgeordneten der Unionsfraktion. „Statt den fatalen Vertrauensverlust in das europäische Projekt endlich zu stoppen, werden die Angste und Sorgen der Bürger durch die Sondierungsergebnisse potenziert", heißt es darin. „Es darf nicht länger der Eindruck entstehen, dass die Union in der Europapolitik das Feld räumt und einer SPD folgt, die unter ,pro europäisch' nur mehr Umverteilung in die Krisenländer versteht." In der Sitzung der Unionsfraktion am Dienstag kam die Sache zur Sprache - nach Angaben von Teilnehmern kurz und ohne Emotionen.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de