Agrar- und Ernährungswirtschaft

Die Landesfachkommission Agrar- und Ernährungswirtschaft bietet einen engen Dialog unter den Mitgliedern des Wirtschaftsrates, den Marktpartnern und weiteren Akteuren aus der Lebensmittelkette sowie der Politik. Sie macht es sich zur Aufgabe, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen der niedersächsischen Ernährungsindustrie zu sichern und zu verbessern, wirbt für weniger Bürokratie, weniger Regulierung und mehr Frei-raum für Unternehmen und Eigenverantwortung der Bürger.
© gina sanders - fotolia.com

Die Produktion qualitativ hochwertiger Nahrungsmittel ist die vorrangige Aufgabe der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Die Ernährungswirtschaft stellt neben dem Fahrzeugbau innerhalb des verarbeitenden Gewerbes einen der wichtigsten Wirtschaftszweige in Niedersachsen dar. Auch die Agrarwirtschaft erreicht in keinem anderen Bundesland eine so hohe Bruttowertschöpfung. Eine moderne auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Agrar- und Ernährungswirtschaft braucht verlässliche Rahmenbedingungen und langfristig ausgerichtete wirtschaftliche Perspektiven.

Der Schwerpunkt der Landesfachkommission liegt darauf, einen konstruktiven Dialog zwischen Erzeugern, Produzenten, Handel und Verbrauchern zu schaffen.

Nächste Termine:

 

Montag, 4. Februar 2019, Addrup-Essen, 17-20 Uhr: Hintergrundgespräch mit Umweltminister Olaf Lies,  Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

 

Montag, 11. März 2019, Hannover, 15-16 Uhr: Sitzung der LFK Agrar- und Ernährungswirtschaft mit Ministerin Barbara Otte-Kinast, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft

 

Vorsitz

Victor Thole
Victor Thole
Inhaber
BMMG Victor Thole KG 

Kontakt
Saskia Kredig
Referentin Wirtschaftspolitik/Organisation

Telefon: 0511 / 75 15-56
Telefax: 0511 / 75 29-32

s.kredig@wirtschaftsrat.de

Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Landesgeschäftsstelle
Rathenaustraße 9
D-30159 Hannover