28. April 2020
"Das Land braucht eine Debatte über Lockerungen"
Sektion Bielefeld im digitalen Dialog mit Dr. Carsten Linnemann MdB und Prof. Dr. Dr. h. c. Christoph M. Schmid

Bei einem Webtalk der Sektion Bielefeld des Wirtschaftsrates der CDU e.V. tauschten sich rund 120 Mitglieder des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen mit Dr. Carsten Linnemann MdB, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsunion, über die Herausforderungen für den Mittelstand in Zeiten von Corona und die Maßnahmen zur Eindemmung der wirtschaftlichen Pandemiefolgen aus und diskutierten, wie es jetzt für die Wirtschaft weitergehen kann.

 

"Ich sehe keine Öffnungsdiskussionsorgie in Deutschland Im Gegenteil: Ich finde, dieses Land braucht eine öffentliche Debatte über Lockerungen. Die Fragen nach Lockerungen steht im Raum und werden auch in der Bevölkerung diskutiert. Deswegen muss man auch zulassen, dass wir das öffentlich machen in der Politik", betonte Linnemann im Rahmen der digtialen Veranstaltung.

 

In einem kurzen Impuls berichtete zudem der ehemalige Wirtschaftsweise und Präsident des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Prof. Dr. Dr. h. c. Christoph M. Schmid, unter anderem über die Notwendigkeit von stützenden wirtschaftspolitischen Maßnahmen.