25. Oktober 2018
Für die Zukunft gewappnet
Unternehmerlunch zum Thema „Jade-Weser-Port / Gegenwart und Zukunft“ mit Andreas Bullwinkel, Geschäftsführer der Container Terminal Wilhelmshaven, JadeWeserPort – Marketing GmbH & Co. KG
Der Sektionsvorstand Oldenburg-Wilhelmshaven begrüßte die TeilnehmerInnen zu einem besonderen Unternehmerlunch mit Andreas Bullwinkel, welcher über die aktuellen Entwicklungen des JadeWeserPort in Wilhelmshaven berichtete.
Luftaufnahme des JadeWeserPorts (Foto: Container Terminal Wilhelmshaven JadeWeserPort-Marketing GmbH & Co. KG)

Der Unternehmerlunch wurde durch Dr. Josef Leising, Mitglied im Vorstand der Sektion Oldenburg-Wilhelmshaven, in den Räumlichkeiten des Hotels „Schröders Schöne Aussicht“ eröffnet. Darauf sprach Tom Nietiedt, Präsident des Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e.V., in einem Grußwort kurz über die Logistik des größten Arbeitgebers der Bundeswehr.

 

In seinem Vortrag berichtete Andreas Bullwinkel, Geschäftsführer der Container Terminal Wilhelmshaven JadeWeserPort-Marketing GmbH & Co. KG, über die Struktur  von Deutschlands drittgrößtem Containerhafen „JadeWeserPort“. Der Containerumschlag steige jährlich um ca. 15%, weshalb viele Kunden, nationale wie internationale, sich direkt am JadeWeserPort ansiedeln würden. Dennoch habe der JadeWeserPort noch enorme Erweiterungskapazitäten zur Verfügung, wie Andreas Bullwinkel in Bezug auf die Perspektiven des Container Terminals ausführte. Für die Zukunft gehe er davon aus, dass die Schiffe kaum erheblich breiter, sondern länger werden könnten.

 

Im Anschluss an den interessanten Vortrag hatten die TeilnehmerInnen die Gelegenheit, Fragen zu stellen.

 

Begleitet wurde der Unternehmerlunch von leckeren Speisen.