29. Oktober 2014
Freiherr von Leoprechting bleibt im Landesvorstand
Sprecher der Sektion Düsseldorf erhält einstimmiges Votum
Stark im Landesvorstand vertreten bleibt die Sektion Düsseldorf. Einstimmig bestätigte die Mitgliederversammlung des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen des Wirtschaftsrates der CDU e.V. in der Landeshauptstadt Dr. Rainhardt Freiherr von Leoprechting, Rechtsanwalt, für zwei Jahre als Mitglied des Landesvorstandes.

Von Leoprechting ist nicht nur Sprecher der Sektion Düsseldorf, sondern zugleich auch Mitglied des Bundesvorstandes. Unterstützung erhält er von einem weiteren Düsseldorfer, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Commerzbank AG, Uwe Baust. Anschließend an die verbandsinterne Versammlung hatte der Wirtschaftsrat zu einer Tagung mit dem FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner geladen, an dem weit über 700 Unternehmerinnen und Unternehmer aus allen Teilen des Landes teilnahmen. Gefragt nach den Besonderheiten des Wirtschaftsrates antwortete das frischbestätigte Landesvorstandsmitglied: „Das zentrale Alleinstellungsmerkmal des Wirtschaftsrates ist seine parteipolitische Unabhängigkeit und seine branchen- und generationenübergreifende Struktur. Der Wirtschaftsrat ist das Kompetenzzentrum der Unternehmer an der Schnittstelle von Wirtschaft und Politik. Angesichts einer immer geringeren Zahl an Mandatsträgern mit unternehmerischen Hintergrund bieten wir der Politik unseren unternehmerischen Sachverstand und Erfahrungen an, damit sie in den politischen Entscheidungsprozessen berücksichtigt werden.“

 

Kontakt
Manfred Ringmaier Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Nordrhein-Westfalen
Telefon 02 11-68 85 55-0 Telefax  02 11-68 85 55 77

 

PDF-Download
Pressemitteilung vom
29. Oktober 2014