16. Oktober 2017
Wirtschaftsrat Niedersachsen: CDU musste gegen erheblichen Berliner Gegenwind ankämpfen
Anja Osterloh: Dennoch Achtungserfolg für Dr. Bernd Althusmann - Grüne Industrie- und Landwirtschaftsfeindschaft erhielt Quittung
Hannover, 16. 10. 2017 Der Wirtschaftsrat der CDU e.V., Landesverband Niedersachsen, sieht die Hauptverantwortung für das Wahlergebnis der CDU bei der Landtagswahl im erheblichen Berliner Gegenwind.

 "Bernd Althusmann gelang dennoch ein Achtungserfolg. Der Schlüssel für die Niederlage in Hannover liegt im Berliner Wahlabend am 24. September, als man die verheerenden Verluste von über acht Prozent zu einem strategischen Sieg schöngeredet hat. Dass Niedersachsen jetzt nicht mehr von einer rot-grünen Landesregierung regiert werden kann, hat zu einem großen Aufatmen in der Wirtschaft geführt. Die Industrie- und Landwirtschaftsfeindschaft der Grünen erhielt eine berechtigte Quittung.", erklärt Anja Osterloh, Landesvorsitzende. „Der Wirtschaftsrat Niedersachsen wird weiter dafür Sorge tragen, dass die Themen der sozialen Marktwirtschaft Gehör finden, damit in Zukunft der ‚Wohlstand für alle‘ in Niedersachsen gewährleistet werden kann.“

 

Kontakt
Saskia Kredig Referentin Wirtschaftspolitik / Organisation
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Niedersachsen
Telefon: 0511/ 751556
Telefax: 0511/ 752932