08. Mai 2018
Mein bester Fehler
Veranstaltungsreihe des Jungen Wirtschaftsrates Sachsen
Zur 4. Veranstaltung der 5-teiligen Reihe mit dem Titel "Mein bester Fehler", die wieder im SpinLab in Leipzig stattfand, gewährte Dr. Markus Reichel den Teilnehmern einen persönlichen Blick auf seinen spannenden Karriereweg.
(Foto: Junger Wirtschaftsrat Sachsen)

Seit 1995 berät Dr. Reichel öffentliche und private Auftraggeber und gründete 1998 die DREBERIS GmbH. Das Unternehmen steuert die Markterschließung für seine Kunden vor allem in Polen, Deutschland, der Schweiz und Tschechien.

Im Lounge-Bereich des SpinLab gab er den Anwesenden wichtige Hinweise, um im Beruf erfolgreich zu sein. Er definiert für sich vier Säulen der Zufriedenheit: Familie und Partnerschaft, das Wissen, wovon und wofür man selbst arbeitet, Kampfkunst sowie politisches Engagement.

Bei der Erfüllung von Aufgaben sei es außerdem wichtig, eine positive Grundstimmung zu haben und bei Herausforderungen die Mitarbeiter stets mitzunehmen. Als sein wichtigstes Erfolgsprinzip definiert er Loyalität gegenüber den Kunden und eigenen Beschäftigten. Ein Unternehmer oder eine Führungskraft muss darauf bedacht sein, glaubhaft aufzutreten und Transparenz zu leben, um langfristig erfolgreich zu bleiben.

(Foto: Junger Wirtschaftsrat Sachsen)