20. März 2018
Armutsdebatte geht in völlig falsche Richtung
Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Im Handelsblatt kritisiert der Wirtschaftsrat der CDU e.V., dass es sich in vielen Fällen für Hartz-IV-Bezieher kaum mehr lohne, ihren Lebensunterhalt mit einem festen Arbeitsplatz zu bestreiten, da sie finanziell im Nachteil wären.Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates: „Da muss nachgesteuert werden. An einer entschlossenen Fortführung der Hartz-IV-Reformen geht kein Weg vorbei, wenn die Zielmarke Vollbeschäftigung erreicht werden soll.“

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der Printausgabe der FAZ auf Seite 17.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de