03. April 2016
Bündnis für Kreisfreiheit wird begrüßt
Brandenburger Wochenblatt (BRAWO)
Das Brandenburger Wochenblatt (BRAWO) berichtet über die Sektion Brandenburg, die die Gründung lokalen Bündnisses für die Kreisfreiheit begrüßt.

 Sektionssprecher Dierk lause begrüßte die Gründung des Bündnisses:

 

"Wir sind überzeugt, die erfolgreiche Entwicklung der Städte hängt direkt mit ihrer Eigenständigkeit zusammen. Statt Entscheidungen aus einer Hand gäbe es in Folge der rot-roten Kreisgebietsreform über den ganzen Landkreis verstreute Ämter und Zuständigkeiten. Die Dynamik der Städte würde dadurch deutlich verlangsamt", warnte der Unternehmer und forderte ein Umdenken."

 

Lesen Sie den vollständigen Bericht in der Ausgabe des Brandenburger Wochenblattes (BRAWO) vom 03.04.2016.

Kontakt
Markus Rosenthal
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Berlin-Brandenburg
Telefon: 030/ 89408305
Telefax: 030/ 89408307