01. Oktober 2014
Prof. Schetter bleibt Vorsitzender des hessischen Wirtschaftsrates

Prof. Hans Helmut Schetter, Vize-Präsident des Wirtschaftsrates Deutschland (Berlin), wurde soeben von der Mitgliederversammlung in Frankfurt für zwei weitere Jahre zum Vorsitzenden des Wirtschaftsrats-Landesverbandes Hessen wiedergewählt. 

 

Dr. Stefan Schulte, Vorsitzender des Vorstandes bei der FRAPORT AG und Dr. Constantin Westphal, Geschäftsführer der Nassauischen Heimstätte bleiben stellvertretende Landesvorsitzende. 

 

Weitere Mitglieder des Landesvorstandes sind: Dr. Udo Corts, Mitglied des Vorstands bei der Deutschen Vermögensberatung AG, Tanja Gönner, Vorstandssprecherin bei der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Gerd Grimmig, Mitglied des Vorstandes der K + S Aktiengesellschaft, Prof. Dr. Walter Gora, Geschäftsführer der Valora Management Group GmbH, German Halcour, Geschäftsführer, Lahmeyer Rhein-Main GmbH, Judith Lannert MdL, Geschäftsführerin der Lannert Elektronik Service GmbH, Dr. Carsten Lehr, Mitglied der Geschäftsführung der Bundesfinanzagentur GmbH, Dr. Lutz Raettig, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Morgan Stanley Bank AG, Dr. Thomas Schäfer MdL, Staatsminister im Hessischen Ministerium der Finanzen, Martin Scholich, Partner und Mitglied des Vorstands bei der PricewaterhouseCoopers AG und Martin Zielke, Mitglied des Vorstands bei der Commerzbank AG. 

 

Prof. Schetter nennt anlässlich der Wiederwahl Schwerpunktthemen für seine neue Amtszeit:

Erhalt und Ausbau der Verkehrsinfrastruktur als Garant für einen funktionierenden Industriestandort, mietfreies Wohnen im Alter durch Bildung von Wohneigentum, Flexibilität bei der Rente, um einer sich an der steigenden Lebenserwartung orientierende Altersgrenze zu begegnen, die Energiewende und der Erhalt des Meisterbriefes als Qualitätsmerkmal deutschen Handwerks.  

 


Über den Wirtschaftsrat: Der Wirtschaftsrat Deutschland wurde 1963 gegründet und ist ein bundesweit organisierter unternehmerischer Berufsverband. In ihm sind rund 11.000 Mitglieder organisiert. Er vertritt Interessen der unternehmerischen Wirtschaft gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit und spricht für etwa fünf Millionen Arbeitsplätze. Der Verband bietet seinen Mitgliedern eine Plattform zur Mitgestaltung der Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft Ludwig Erhards. Er finanziert sich ausschließlich durch die Beiträge der Mitglieder. Der Wirtschaftsrat Hessen mit Sitz in Frankfurt umfasst 19 Sektionen und hat über 1.600 Mitglieder. Darüber hinaus gibt es eine Vertretung des Wirtschaftsrats auf EU – Ebene in Brüssel und in New York. 

 

Kontakt
Marius Schwabe
Landesgeschäftsführer
Tel: 069/72 73 13

Ulrich Jung
Pressebeauftragter
Tel: 0170-2444296
Wirtschaftsrat der CDU e.V. – Landesverband Hessen