20. Februar 2019
"Wir müssen uns fragen: was ist uns Pflege wert?"
Beim Investoren-Dialog Pflege zum Thema „Die Zukunft der Pflegebranche – Aktuelle Entwicklungen und Trends“ begrüßte der Wirtschaftsrat Niedersachsen – in herzlicher Kooperation mit der HypoVereinsbank, der Kanzlei LW.P Lüders Warneboldt und CARE Invest - gleich drei hochkarätige Referenten aus Politik und Pflege.
Der Bundestagsabgeordnete Dr. Roy Kühne MdB, Jörg Rommerskirchen und Prof. Dr. rer. medic. Gerald Lux sprachen in den Räumen der HypoVereinsbank Hannover über die aktuellen Herausforderungen und Chancen in der Pflegebranche!
Dr. Roy Kühne MdB und Jörg Rommerskirchen. (Foto: Wirtschaftsrat)

Dass die Pflege vor großen Herausforderungen steht, darüber waren sich an diesem Abend alle einig. Dr. Kühne MdB wollte von den anwesenden Unternehmerinnen und Unternehmern aber nicht hören, was in der Pflegebranche alles nicht richtig funktioniert - denn das wisse er schließlich selber. Stattdessen sei es viel wichtiger, lösungsorientiert zu denken. Dr. Roy Kühne zeigte sich zuversichtlich: „Ich glaube, ich sitze hier mit Unternehmern zusammen, die überlegen, wie man es richtig macht.“ Kühne, seit 2013 Mitglied im Deutschen Bundestag, hat im Ausschuss für Gesundheit vor allem die Reform des Pflegeberufegesetzes sowie das Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung mit auf den Weg gebracht.

 

 

Als Experte war er an diesem Abend in bester Gesellschaft. Mit Jörg Rommerskirchen und Prof. Dr. rer. medic. Gerald Lux waren zwei wichtige Vertreter aus Praxis und Wissenschaft der Pflege mit interessanten Impulsen dabei. Das Steckenpferd von Herrn Rommerskirchen, das er den Gästen des Abends vorstellte, ist der technische Fortschritt der Pflegebranche. „Es geht nicht darum, Arbeitsplätze wegzurationalisieren, wie es so schnell heißt. Digitalisierung kann dabei helfen, die Pflege menschlicher und bedarfsorientierter zu gestalten.“, mit diesen Worten präsentierte Rommerskirchen spannende Innovationen Im Bereich SMART Carte Control.

Ein weiterer zentraler Aspekt des Abends war schließlich die Frage nach einer Lösung für den Fachkräftemangel in der Pflegebranche. Es gebe immer mehr pflegebedürftige Menschen, aber nach wie vor zu wenig Leute, die diesen Beruf ausüben möchten. Es herrschte schnell Einigkeit darüber: Hier muss ein struktureller Wandel her!  

Impressionen des Abends. (Foto: Wirtschaftsrat)

Im Rahmen einer fesselnden Podiumsdiskussion wurde über allerlei elementare Fragen der Pflege diskutiert und viele Impulse über Dr. Roy Kühne an die Politik weitergereicht.

Der Abend, moderiert von Iljana Raute von der HypoVereinsbank, fand bei einem anschließenden Get-together einen gemütlichen Ausklang und war für alle Mitglieder des Wirtschaftsrates ein voller Erfolg!

Wir bedanken uns ganz herzlich für die tolle Zusammenarbeit mit der HypoVereinsbank, der Kanzlei LW.P Lüders Warneboldt und CARE Invest!